Mittwoch, 12. April 2017

Rezension: Narbenseele

Hey Leute

Heute kommt eine Rezension zu einem Thriller. Hoffe sie gefällt euch.

Eure Maddy


Titel: Narbenseele
Autor: Jonathan Kellerman
Verlag: Goldmann
ISBN:9783442484881
Erscheinungsdatum:19.12.2016
Flexibler Einband,450 Seiten


Kurzbeschreibung:

Grace Blades ist eine junge und erfolgreiche Psychologin, die ein tolles Leben führt bis eine Person aus ihrer Vergangenheit auftaucht.
Zu spät merkt sie jedoch was vor sich geht. Die Person wird am nächsten Tag ermordet aufgefunden. Grace macht sich dann auf eigene Faust auf die Suche nach dem Mörder und geratet selber plötzlich ins Schussfeld des Mörders.
Nun macht sie sich auf den Spuren ihrer Vergangenheit auf den Weg etwas zu unternehmen. 

Das Cover:

Die Blätter um den Rand finde ich sehr schön, da sie es geheimnisvoll wirken lassen. Es hat aber nicht viel mit dem Inhalt vom Buch zu tun, was mich aber nicht wirklich gestört hat.


Der Autor:

Jonathan Kellerman wurde in New York geboren und wuchs in Los Angeles auf. Er studierte Psychologie und nach seinem Abschluss war er eine Zeit lang Kinderpsychologe. Gilt als eine der berühmtesten und erfolgreichsten Krimiautoren aus Amerika. Bekam auch schon einen der wichtigsten Kriminalpreise überreicht.


Meine Meinung:

Das Buch hat mir gut gefallen. Es war sehr flüssig zu lesen.
Man hat vor allem auch gemerkt, dass der Autor sich in der Psychologie gut auskennt, den es kommt oft im Buch vor. Es gab einige Sprünge in die Vergangenheit die aber sehr effizient gewählt wurden und auch genug Informationen über Grace preis geben. Die Hauptfigur war mir von Anfang an sympathisch, da sie eine wirklich beeindruckende Frau mit viel Mut und einem unglaublichen Wissen ist.
Leider gibt es über die anderen Figuren nicht viele Dinge zu erfahren.
Es gibt Spannung zeitweise und am Schluss, jedoch hätte es für meinen Geschmack etwas mehr sein können. Im Buch kommt überraschenderweise kaum Blut vor. Auch das Ende war ziemlich kurz und hatte dadurch eine eher verwirrende Wirkung auf mich. Es war mein erstes Buch von diesem Autor und sicherlich nicht das Letzte 

Mein Fazit: 

Ein guter Thriller, der viel Psychologie enthält.

Bildergebnis für 4 von 5 sterne
Ein großes Dankeschön dem Goldmann Verlag für das Rezensionsexemplar !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen