Donnerstag, 20. April 2017

Obwohl es dir das Herz zerreisst

Hey Leute :)
Auf dieses Buch war ich besonders gespannt und möchte es euch heute vorstellen.



Cover:
Das Cover ist nicht gerade spektakulär, aber das muss es auch nicht gerade sein. Zu sehen sind ein paar rote Locken und der Name des Buches und der Autorin.

Titel: Obwohl es dir das Herz zerreißt
Autor: Jenny Downham
Verlag: CBT
Veröffentlichung: 03. April 2017
ISBN: 978-3-570-16448-8

Kurzbeschreibung:
Jahrelang hat Caroline ihrer 17-jährigen Tochter Katie die Großmutter vorenthalten. Zu viele Verletzungen, zu viele böse Worte waren zwischen den beiden gefallen. Doch nun taucht die alte Dame unvermittelt wieder in ihrem Leben auf … und erinnert sich an fast nichts mehr: Mary leidet an Demenz. Was für Caroline einem Albtraum gleicht, weckt in Katie neue Hoffnung. Sie freundet sich mit ihrer Großmutter an und fügt in deren lichten Momenten wie bei einem Puzzlespiel ihre Familiengeschichte zusammen. Noch ahnt Katie nicht, was sie damit ins Rollen bringt. Es wird ein Sommer werden, der alles verändert.
Dieses Buch ist bereits unter dem Titel „Die Ungehörigkeit des Glücks“ bei C. Bertelsmann erschienen.

Meinung:
Auf dieses Buch war ich besonders gespannt. Den ersten Roman von Jenny Downham "Bevor ich sterbe" habe ich bereits vor ein paar Jahren gelesen, jedoch konnte ich mich mit diesem damals nicht anfreunden. Dieser Roman ist auf jeden Fall besser. Nach dem ich den Klappentext gelesen hatte, beschloss ich der Autorin noch eine Chance zu geben. Der Schreibstyl verwirrte mich am Anfang ein wenig, jedoch wurde es nach ein paar Seiten besser. In der Geschichte kommen immer wieder Stellen aus Marys Leben vor, wie sie diese damals erlebt hat und nach einer Weile kommt auch Katie hinter ihre Familiengeschichte.

Fazit:
Eine gelungene Geschichte, die den Leser berührt.

Über den Autor:
Jenny Downham hat als Schauspielerin in einer freien Theatergruppe gearbeitet, bevor sie anfing zu schreiben. Sie lebt mit ihren beiden Söhnen in London.




Vielen Dank an den cbt-Verlag und an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen