Freitag, 21. April 2017

Französisch Backen

Hey Leute :)

Heute kommt wieder ein Backbuch für euch, dass ich euch vorstellen möchte.
Für alle Croissant Fans unter euch ist es bestimmt besonders interessant.



Cover:
Das Cover ist einfach traumhaft 😍 Die frischen Croissants und die bunte Macarons sagen bereits um was für ein Backbuch es sich hier handelt. Zitrone auf dem kleinen Gebäckstück rundet das ganze perfekt ab und erfrischt das ganze Bild. Ein echter Hingucker.

Titel: Französisch Backen
Autor: Aurélie Bastian
Verlag: Südwest Verlag
Erscheinungsdatum: 20. März 2017
ISBN: 978-3-517-09533-2
Preis: 19,99€

Kurzbeschreibung:
Für typisch französisches Gebäck muss man acht Stunden in der Küche stehen? Nicht mit dem neuen Backbuch von Aurélie Bastian! Sie erklärt, wie man mit wenig Aufwand und nur wenigen Zutaten authentische und köstliche Klassiker zaubert. Brioche, Croissant und Baguette werden ebenso leicht verständlich erklärt wie Kuchen, Torten und Kleingebäck, zum Beispiel Madeleines und Frangipane (Marzipancreme). Außerdem gibt es ein Kapitel mit Tipps, Tricks und typischen Backproblemen wie "Warum fallen meine Windbeutel immer zusammen?" oder "Wie gelingt mir ein hauchdünner Crêpe?". Französisch backen war noch nie so einfach!

Meinung:
Als ich das Buch zum ersten Mal gesehen habe fand ich es super interessant. Das Cover lächelt einen ja bereits ins Gesicht. Nach dem Klappentext war mir klar das ich es einfach haben musste. Meine heißgeliebten Croissants selberbacken ohne besonders viel Zeit dafür zu verschwenden. Das klingt doch einfach herrlich. Am Anfang sind viele tolle Tipps, sie sind beinahe Idiotensicher beschrieben. Die Arbeitsgänge sind gut beschrieben, die man ohne besondere Kenntnisse versteht. Die Torten sind allerdings nichts für Backanfänger, da sie schon recht kompliziert geschrieben sind. Ein weiterer Minuspunkt sind die Formen, die bestimmt die wenigsten Zuhause in der Küche haben, zwar kann man diese bei der Aurélie Bastian im Onlineshop schnell und einfach kaufen, aber dies ist eben eine weitere Investition. Auch manche Zutaten sind nicht besonders gängig, die müssen leider auch extra besorgt werden. Der Preis ist natürlich auch nicht gerade sehr niedrig, dafür erhält man hier viele Rezepte und Tipps. Wichtige Angaben wie Zutaten, Temperatur und Backzeit sind leicht und schnell zu finden. Zu jedem Rezept sind Bilder, die wirklich spitze aussehen. Hier merkt man das die Autorin ihr Handwerk versteht und zusätzlich Footfotografin und Foodstylistin ist.

Fazit:
Kann bei diesem Buch kaum meckern. Würde es mir bei dem Preis allerdings überlegen ob es mir auch Wert ist.

Über den Autor:
Aurélie Bastian ist Französin, die die Liebe nach Deutschland gebracht hat. Sie kocht und backt sehr gerne.
Sie ist seit 2013 Footfotografin und Foodstylistin, sie arbeitet also mit verschiedenen Firmen und Zeitschriften zusammen für neue Produkte, Werbekampagnen oder Rezepte.

Link zum Onlineshop der Autorin: https://www.aureliebastian.de/epages/63962294.sf/de_DE/undefined





Vielen Dank an den Südwest-Verlag und an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen